Ein Klick auf das Logo öffnet die Startseite
 

.

Ortsplan

 
Auerbergland Portal Rieden am Forggensee Roßhaupten Prem am Lech Steingaden Lechbruck am See Bernbeuren Stötten am Auerberg Burggen Ingenried Schwabsoien Schwabbruck Altenstadt Hohenfurch
 
 

Apothekennotdienste, Ärzte

Der Sozialatlas mit den jeweils aktuellen Notdiensten ist hier zu finden.

 

 

 

Letzte Aktualisierung:

23. April 2014

 

Europas Kulturachse

 
 

<script language="Javascript" src="http://www.wetter.com/home/woys2/woys2.js.php?27812,0c73d6d400583440c3580c5ca5dceaf6"></script>

 

Schnelles Internet

Breitband-Projekt Auerbergland

Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterBedarfsanalyse und Bedarfserfassung für die Gemeinde Schwabsoien

 

 


Grüß Gott

Wir freuen uns, dass Sie sich für unser schönes Dorf interessieren und laden Sie ein zu einem virtuellen "Spaziergang" durch unseren Ort. Schwabsoien liegt im Westen Oberbayerns, nahe an der Grenze zu Schwaben  (weiter lesen)

 

Maibaumaufstellung

Die Landjugend Schwabsoien( bayerische Jungbauernschaft Schwabsoien e. V.) lädt am

1. Mai  zur Maibaumaufstellung recht herzlich ein (ab 13 Uhr Festzug in der Schongauerstraße).

Rahmenprogramm:

Volkstanz der Landjugend Denklingen (Holzhacker)

Volkstanz der Landjugend Schwabsoien (Sterntanz)

Maibaumversteigerung des Maibaums von 2009

Für's leibliche Wohl ist bestens gesorgt, für die musikalische Unterhaltung sorgt die Blaskapelle Schwabsoien.

 

Deutscher Mühlentag am Pfingstmontag, den 9. Juni 2014

Das Mühlendorf Schwabsoien lädt am Pfingstmontag wieder zum 21. Deutschen Mühlentag in die Auerberglandgemeinde recht herzlich ein.

Allen Interessierten wird an diesem "Tag der offenen Tür" die Bedeutung und Geschichte sowie die Funktionen der "ältesten Kraftmaschinen der Welt" präsentiert. Mühlen gelten als die ältesten Maschinen der Menschheit, ihre Geschichte reicht über 2000 Jahre zurück.

Die Energiequelle der Schwabsoier Mühle und Hammerschmiede ist das Wasser, ein umweltfreundlicher Vorläufer unserer gesamten Technisierung.

HIER finden sie das vorläufige Programm zum Mühlentag am 9. Juni 2014. Das Mühlendorf freut sich auf viele interessierte Besucher und heißt alle herzlich willkommen.

 

2014 - Schwabsoien vom Kirchturm aus gesehen

Fotos: Helmuth Welz
 

5 neue Gesichter im Gemeinderat Schwabsoien

Von links: Hefele Herbert, Sinn Anton, Starker Bernhard, Wegele Michaela, Wohlfahrt Christian.

Fünf neue Gesichter gehören dem 12-köpfigen Gemeinderat von Schwabsoien in der sechsjährigen Amtsperiode von 2014 bis 2020 an.

 

Ergebnisse der Kommunalwahl 2014

Schwabsoien/Sachsenried hat gewählt, HIER finden Sie die Ergebnisse zur Kommunalwahl.

 

Bürgerstiftung Schwabsoien - Sachsenried

Die Bürgerstiftung ist für alle ein Gewinn!

Mit einer Spende oder Zustiftung zur Bürgerstiftung fördern Sie gezielt dem Gemeinwohl dienende Aktivitäten. Ihre Leistung ist obendrein steuerlich begünstigt. Die "Bürgerstiftung Schwabsoien-Sachsenried" in der Stiftergemeinschaft der Kreissparkasse Schongau verwirklicht gemeinnützige und mildtätige Stiftungszwecke, soweit damit gemeindliche Aufgaben des eigenen Wirkungskreises erfüllt werden....weiter lesen

 
 

 

 

Kirchenrenovierung St. Stephan

HIER finden Sie alle Informationen zur Kirchenrenovierung der St. Stephanskirche in Schwabsoien.

 
 

Historischer Kreis

Nächstes Treffen am Montag, 12. Mai, 19.30 Uhr im Gemeindehaus Schwabsoien, kleiner Sitzungssaal. Alle Interessierten sind herzlich willkommen.

 

Arbeitskreis Mühlentag

Das 2. Treffen zur Vorbereitung des Mühlentags findet am Montag, 19. Mai, 19.30 Uhr im Gemeindehaus Schwabsoien (Sitzungssaal) statt. Um Teilnahme aller Mitwirkenden wird gebeten.

 

Historischer Kreis - Ortsgeschichte

"Die Post in Schwabsoien" und die Geschichte der "Familie Baumgärtner" erhalten Sie bei der Gemeinde Schwabsoien oder beim Historischen Kreis.  Die neueste Ausgabe "Dialekt von Schwabsoien"  steht ebenfalls zur Verfügung. Der Historische Kreis bittet um einen Unkostenbeitrag in Höhe der Druckkosten (Postgeschichte und Dialekt 2,50 €, Geschichte der Familie Baumgärtner 1,50 €).