25 Jahre Einsatz für Blaskapelle

 

Jubiläumsprogramm mit kleinen Anekdoten aus Musikerleben

 

Sachsenried - Mit einem unterhaltsamen Programm hat die Blaskapelle Sachsenried ihr 25-jähriges Bestehen im vollbesetzten Gemeindezentrum gefeiert. 28 Musiker auf der Bühne (darunter neun Damen) gaben einen Eindruck der Leistungen, die in einem Vierteljahrhundert aufgebaut wurden.

 

Zwar gab es in Sachsenried schon Ende der zwanziger Jahre eine Tanzkapelle, ab 1934 wurde daraus eine Blaskapelle, die immerhin schon 12 Musiker zählte und bis in die Kriegsjahre hinein existierte.

 

            "Musikanten"

 

1973 fanden sich wieder Musiker zusammen zu den "Sachsenrieder Musikanten". Aus dieser Kapelle entstand dann 1979 die heutige Blaskapelle, seit 1981 ist Alfred Gast Dirigent.

 

Erster Vorsitzender Hubert Wohlfahrt ehrte fünf Gründungsmitglieder für 25 Jahre aktive Mitgliedschaft, sieben Bläser wurden für 15 Jahre musizieren geehrt.

 

Schriftführer Christian Hindelang führte humorvoll durch den Abend und erzählte so manche Anekdote aus dem Musikerleben. So erhielt man 1987 eine neue Tracht (bis dahin spielte man in der Feuerwehruniform) und wollte sich nun auch auswärts präsentieren. Beim Schützenumzug in einer Nachbargemeinde wurde mitmarschiert, leider hatte man erst zwei Märsche einstudiert. Diese wurden abwechselnd gespielt und sind bis heute noch ein "Ohrwurm". Unvergessen auch der Festzug, wo sich Dirigent und Blaskapelle über die Marschrichtung nicht einigen konnten.

 

Seit 1990 erhalten die Musiker eine professionelle Ausbildung, das bronzene und silberne, auch das goldene Leistungsabzeichen wurde abgelegt.

 

        Viel Beifall

 

Die Früchte dieser Arbeit konnten die Zuhörer bei Marsch-oder Polkaklängen und bei modernen Kompositionen genießen. Viel Beifall gab's für die Blaskapelle.

 

jw    Schongauer Nachrichten vom 19. Oktober 2004

 

 

 

Seit 25 Jahren gehören der Blaskapelle Sachsenried an:

Alfred Gast (Dirigent), Manfred Schmid, Helmut Kögel, Dieter Enzensperger und Hubert Wohlfahrt (Vorsitzender)

 

15 Jahre sind dabei:

Josef Hindelang, Schriftführer Christian Hindelang, Johannes Endraß, Andreas Kirchmayr, Tobias Merz, Notenwart Hubert Kirchmayr und Matthias Endraß