Jahresrückblick 2015

Der Verein Familien helfen Familien e. V. konnte dank der großherzigen Spendenbereitschaft wieder täglich ca. 300 Arme in der Suppenküche in Lemberg/Ukraine mit einer warmen Mahlzeit versorgen und der Lebensunterhalt der inzwischen 32 Buben und 20 Mädchen in den Kinderheimen des Ordens "Miles Jesu" gewährleistet werden. Auch konnten soziale Projekte der jungen ukrainischen Mitschwestern von Schwester Paula Straub in Altenheimen, Krankenhäusern und verarmte Familien unterstützt werden.

Des weiteren konnten wir Bischof Bohdan aus Kiew finanziell unterstützen, der sich um Straßenkinder kümmert.. Wegen der Kriegswirren kommen zusätzlich täglich über 100 Kinder sowie obdachlose Flüchtlinge zur Armenspeisund in Kiew.

In Malawi / Afrika konnte durch die Spenden von Familien helfen Familien neben der "Lech-Ammer Schulküche" in Nankuyu eine weitere, die "Pfaffenwinkel-Schulküche" in Tsache finanziert werden, die von Mary's Meals organisiert wird. Durch die Spenden erhilten im Jahr 2015 täglich 1490 Kinder eine Schulspeisung, was ihnen letztlich Bildung und Zukunft ermöglichte. Für 10.- € wird einem Kind Nahrung und Schulbildung für ein ganzes Jahr ermöglicht. Die Nahrungsmittel werden von kleinen Bauern aus dem eigenen Land erworben und von den Müttern abwechselnd ehrenamtlich zubereitet. Verantwortlich für Marys Meals sind Milona und Maria Christiana von Habsburg, Theresita von Gumpenberg und vor Ort Christ Maclullick.

Der Verein unterstützte 2015 wieider das Ziegenprojekt von Bischofsvikar Patrick Hungerbühler und Schwester Maria Uttler in Ruanda. Hier herrscht auf Grund eines der grausamsten Völkermordes des 20. Jahrhunderts immer noch bittere Armut und Not..

Die Ziegen werden an besonders bedürftige Familien verschenkt, es gibt ihnen Milch und Lebensgrundlage. Das erste Zicklein müssen sie an eine andere arme Familie abgeben, die weitere Nachzucht dürfen sie behalten. Es entstehen auch neue Projekte, hier werden Kriegswitwen, Aidskranke und alleinerziehende Kinder (die Kinder haben) unterstützt. So wird Hilfe zur Selbsthilfe gewährt.

 

Aktionen des Vereins im Jahr 2015

  • Februar 2015 Primelverkauf nach der Messe (Fam. Jocher)
  • Lichtbildervortrag von der Wallfahrt Florenz-Rom (A. und H. Fürst)
  • Herz-Jesu-Messe auf dem Bühlach
  • Dankgottesdienst am 1. Okt.2015 zum 25jährigen Bestehen
  • Verkauf von Mistelzweigen (P. Bertl, A. Schwaller, G. Wolf, Ch. Heiß, G. Atzler, F. Bertl, Ch. Schelle)
  • Nikolausmarkt Steingaden (F. Bertl, M. Echtler, M. Wagner, A. Pfeiffer, A. Strauß, O. Mottmer)
  • Aktion "ein Kilo" in Steingaden (A. Eicher)
  • Weihnachtssamllung vom 21. Nov. 2015 wurde in 36 Pfarreien druchgeführt (1389 Pakete für die Armen in Bosnien Herzegowina und 250 Pakete in die Ukraine /Lemberg)

Herzlichen Dank an alle Spender und Helfer von Familien helfen Familien e. V. , dank Ihrer Hilfe erhalten täglich über 2000 Menschen eine warme Speisung!