Ausflug Mai 2015

Reisebericht vom Reservistenausflug nach Persenbeug NÖ vom 1. – 3. Mai 2015
anläßlich des 40 jährigen Bestehen der Patenkameradschaft Schwabsoien / Denklingen mit Persenbeug in Niederösterreich.
Angang Mai  fuhren 37 Reservisten aus Schwabsoien und Denklingen mit  Frauen zu ihrer Patenkameradschaft nach Persenbeug in NÖ, um das 40 jährige Bestehen  zu feiern.
Auf dem Weg in die Wachau wurde in Salzburg der Hangar 7 besichtigt, in dem viele Flugzeuge, die vom Team Flying Bull aufwendig saniert wurde, ausgestellt sind.  Zu sehen war eine DC 6, versch. Alpha Jets, Hubschrauber und versch. Red Bull Formel 1 Rennautos.
Im Anschluss fuhr man weiter nach Persenbeug, wo man vom Patenverein und der Blaskapelle recht herzlich am späten Nachmittag begrüßt wurde.
Am Friedenskreuz wurde zum Gedenken an die vielen Opfer der beiden Weltkriege zwei Gedenkkränze niedergelegt. Der Abend wurde als geselliger Kameradschaftsabend im Hotel abgehalten.
Am 2. Tag wurde das Donaukraftwerk Ybbs/P´beug bei einer sehr interessanten Führung besichtigt. Nach dem Mittagessen fuhr man zum Stift Melk, um auch dort an einer Führung teilzunehmen.
Am Abend feierte man dann das 40 jährige Bestehen der Patenkameradschaft
Schwabsoien / Denklingen mit Persenbeug im Gemeindeamt.
Die beiden Bürgermeister von P´beug und Schwabsoien Fritz Buchberger und Siegi Neumann, ebenso die beiden Vorstände Josef Pichler und Reinhold Schilcher bekräftigten in Ihren Reden den Wunsch dass diese Kameradschaft hoffentlich noch viele weitere Jahre bestehen bleibt, und dass man sich auf jeden Fall weiterhin alle 2 – 3 Jahre gegenseitig besuchen soll. Als Gastgeschenke wurde an die Reservisten Schwabsoien eine aus Stein gefertigte Skulptur übergeben, ebenso bekam Bürgermeister Neuman ein extra angefertiges Foto vom Friedenskreuz mit einem Buch überreicht.
Von Schwabsoien/ Denklingen bekamen die P´beuger Kameraden von Vorstand Schilcher ein Fotoalbum überreicht, wo die gesamten 40 Jahre Ihrer Kameradschaft dokumentiert wurden. Ebenso wurde vom Bgm. Sigi Neumann eine extra in der Hammerschmiede Schwabsoien angefertigte Axt an Bgm. Buchberger übergeben. Beim Festabend wurde die langjährige Kameradschaft gefeiert.
Am Sonntag fuhr man zur Hl. Messe in die Wallfahrtskirche Maria Taferl, anschließend noch zum gemeinsamen Mittagessen und nach der Verabschiedung  wieder Richtung Schwabsoien, wo man mit  vielen neuen Eindrücken und einer neu aufgefrischten Kameradschaft wieder gut ankam.

1. Vorstand Reinhold Schilcher

v.l. Bgm Fritz Buchbeger, Steinmetz Toni Raffetseder, Bgm. Siegi Neumann, Vorstand Reinhold Schilcher, Beisitzer aus Persenbeug, Vorstand Josef Pichler
v.l. Vorstand Josef Pichler, Bgm. Fritz Buchberger, Bgm. Siegi Neumann, Vorstand Reinhold Schilcher, Steinmetz Toni Raffetseder (hat den Stein gefertigt)
Gruppenfoto
 

Impressionen